„Faszination Raku“

Formen von Hand erschaffen –

          geknetet, verstrichen, geformt

ihnen Leben einhauchen –

          teilweise glasiert, gebrannt, geschrubbt

die vier Elemente tanzen „sehen“ –

          Hitze entstand durch Feuer, kalte Luft liess die Glasur aufspringen, die entstandenen Risse wurden eingefärbt durch den aus verbrannten Sägespänen entstandenen Rauch, mit Wasser wurde schliesslich das Kunstwerk gewaschen und seine Schönheit ans Licht gebracht

„Faszination Raku“

jedes Stück hat seinen eigenen Charakter –

          durch das Zusammenspiel der Elemente entstehen jedesmal unterschiedliche und wieder neue Muster und Farbnuancen